Rezession und Geldanlage

Vermeintlich wertbeständigere Anlageformen wir Gold und andere Edelmetalle, starke Reservewährungen und Anleihen von Staaten mit hohen Bonitätsratings werden in einer Rezession als alternative Investments häufiger nachgefragt.

Für viele Anleger ist Gold das Alternativinvestment Nummer eins da Gold Aufgrund begrenzter Vorkommen als sicherer Hafen gilt, aber auch Gold kann unter starken Kursschwankungen leiden.

Auch Immobilien sind in der Rezession gefragt um einen Werterhalt des Vermögens zu gewährleisten, insbesondere wenn die Inflation also der Kaufkraftsverlust als besonders hoch eingeschätzt wird. Andere Anleger setzen in Rezessionszeiten auf Aktien für langfristige Investments.

Comments are closed.